Raimund Cremers irrt sich: die Petition wird zu gegebener Zeit dem Rat der Stadt Bückeburg übergeben werden. Dem Minister wurden lediglich Informationen über den Inhalt der Petition und über die bisher erreichte Anzahl der Unterstützer übergeben. Den Tenor in den Äußerungen des Ministers: "alles muss in einem rechtmässigen Verfahren erfolgen" kennen wir schon von Bürgermeister Rainer Brombach. Wenn rechtmässig verfahren worden ist, kann letztlich alles, auch die Umweltzerstörung beschlossen werden, Herr Minister?
Wir werden am 01.09.21 die Bürgermeister-Kandidaten (siehe Post weiter unten) hierzu noch einmal gründlich befragen.